Seite auswählen

In Zeiten von COVID19 ist es wichtiger denn je Hygiene auf Reisen walten zu lassen. Diese Tricks und Helferlein sind essentiell, um die Gefahr einer Ansteckung wie auch Übertragung des Viruses zu minimieren.

Mund- und Nasenschutz tragen

Dieser Mundnasenschutz von AAXHIKO gibt es im 50er Set und ist Einweg. Zum Produkt bei Amazon

Es steht außer Frage, dass Mundschutz wohl eines der wichtigsten Mittel ist. Du trägst ihn nicht nur für Dich, sonder vor allem um andere nicht anzustecken. Auf diese Weise gelangt nämlich deutlich weniger Atem und Flüssigkeiten aus Mund und Nase in dein weites Umfeld.

Hände regelmäßig desinfizieren

Mit dem Sagrotan Hand-Desinfektionsgel zur gründlichen Handhygiene können die Hände auch ohne Wasser desinfiziert werden. Zum Produkt bei Amazon

Auf Reisen, sei es im Flugzeug, Öffentlichen Nahverkehr, Bus, Bahn oder auch Auto, ist es meist umständlich sich regelmäßig die Hände zu waschen. Eine tolle Alternative dafür sind Desinfektionsgels, Desinfektionstücher und auch Desinfektionssprays. Mit diesen kann ein ähnlich guter Effekt wie beim Händewaschen erzielt werden.

Flächen desinfizieren

Diese 2 in 1 Desinfektions-Tücher von Sagrotan sind nicht nur für Oberflächen, sondern auch für Hände bestens geeignet. Zum Produkt bei Amazon

Möchtest Du es dir so richtig bequem machen in deinem Sitz oder Sessel, egal ob unterwegs oder im Hotelzimmer, dann sollte Dich dort die Angst vor dem Virus nicht weiter verfolgen. In wenigen Augenblicken hast du mit einem Flächendesinfektionstuch schnell über die Flächen gewischt. Nun kannst du es dir bequem machen und die Fahrt bzw. den Aufenthalt in vollen Zügen genießen.

Handschuhe tragen

Diese wiederverwendbaren Baumwollhandschuhe von Dermatest können gewaschen werden. Zum Produkt

Hast du keine Lust ständig die Hände zu desinfizieren, dann kannst du auch jederzeit Handschuhe tragen. Dennoch solltest du weiterhin regelmäßig die Hände waschen.

Mit Augenvisier auch die Bindehaut schützen

Dieser Gesichtsschutz von HARD schützt nicht nur Mund, Nase und Augen, sondern hat auch einen Anti Beschlag. Zum Produkt

Auch über die Bindehaut der Augen kann das Corona-Virus in den Körper gelangen. Um nicht nur Mund- und Nase zu schützen, eignen sich Augenvisiere.

Husten vorbeugen

Dieses Spezial Hustenbonbon von der Drogerie Wilhelm Müller hilft nach Herstellerangaben bei Rauhigkeiten, Kratzen und kurzfristiger Überreizung im Halse. Zum Produkt

In Zeiten von Corona ist Husten, Niesen und Räuspern in der Öffentlichkeit nicht gerne gesehen, denn die Angst vor Ansteckung ist groß. Mit einem Hustenbonbon kann zumindest das Husten in der Öffentlichkeit gemildert werden. Bonbons können dafür Abhilfe schaffen und sind wohltuend für Stimme und Rachen, gegen den Husten und können auch Halsschmerzen mildern.